HIER KANNST DU AUS DEN FACHBEREICHEN WÄHLEN

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauingenieurwesen
Biologie
Chemie
Elektrotechnik und Informationstechnik
Informatik
Lehramt
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Mathematik
Physik
Raum- und Umweltplanung
Sozialwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften

WÄHLE HIER EIN INTERESSENGEBIET

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauen
Bauingenieurwesen
Betriebswirtschaftslehre
Biologie
Chemie
Computer
department-16
department-17
department-18
department-19
department-20
department-21
department-22
department-23
department-24
department-24
department-25
department-26
department-27
department-28
Elektromobilität
Elektronik
Elektrotechnik
Erneuerbare Energien
Geographie
Gesellschaft
Gestaltung
Informatik
Ingenieurwesen
Kommunikation
Konstruktion
Lanschaftsplanung
Lehramt
Maschinenbau
Materialkunde
Mathematik
Nachhaltigkeit
Naturwissenschaften
Philosophie
Physik
Politik
Psychologie
Pädagogik
Raumplanung
Recht
Sozialwissenschaften
Sport
Technik
Umwelt
Umwelttechnik
Verfahrenstechnik
Wirtschaft
Wirtschaftsingenieurwesen

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN FÜR DICH INTERESSANT SEIN

Advanced Quantum Physics (eng.) Advanced Quantum Physics (Master) Allgemeines zum Lehramt Angewandte Informatik (Bachelor) Angewandte Informatik (Master) Architektur (Bachelor) Architektur (Diplom) Architektur (Master) Bauingenieurwesen Bauingenieurwesen - Infrastruktur Wasser und Mobilität (Master) Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau (Master) Bautechnik (Lehramt) Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre (Master) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Master) Bildungswissenschaften Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Bachelor) Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Master) Biologie (Bachelor) Biologie (Lehramt) Biology (Master) Biophysik Biophysik (Bachelor) Biophysik (Master) Bioverfahrenstechnik (Master) Chemie (Bachelor) Chemie (Lehramt) Chemie (Master) Chemie mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) Cognitive Science Computational Engineering (Master) Deutsch-/Französische Ingenieur-Studiengänge (Diplom / Bachelor / Master) Elektrotechnik (Lehramt) Elektrotechnik bzw. Informationstechnik (Diplom) Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor) Elektrotechnik und Informationstechnik (Master) Energie- und Verfahrenstechnik (Bachelor) Energie- und Verfahrenstechnik (Master) Facility Management Facility Management (Master) Fahrzeugtechnik (Master) Finanz- und Versicherungsmathematik (Master) Geografie (Lehramt) Holztechnik (Lehramt) Informatik (Bachelor) Informatik (Master) Informatik / Technische Informatik (Lehramt) Integrative Sozialwissenschaften Lebensmittelchemie (Bachelor) Lebensmittelchemie (Master) Maschinenbau (Bachelor) Maschinenbau mit angewandter Informatik (Master) Maschinenbau mit BWL (Bachelor) Maschinenbau mit BWL (Master) Maschinenbau und Verfahrenstechnik (Diplom) Materialwissenschaften und Werkstofftechnik (Master) Mathematics international Mathematik (Bachelor) Mathematik (Lehramt) Mathematik (Master) Medien- und Kommunikationstechnik (Bachelor) Medien- und Kommunikationstechnik (Master) Metalltechnik (Lehramt) Physik (Bachelor) Physik (Diplom) Physik (Lehramt) Physik (Master) Produktentwicklung im Maschinenbau (Master) Produktionstechnik (Master) Raumplanung Sozialkunde (Lehramt) Sozioinformatik (Bachelor) Sozioinformatik (Master) Sport (Lehramt) Stadt- und Regionalentwicklung Technomathematik (Master) Technophysik (Bachelor) Technophysik (Master) Toxikologie (Master) Umweltplanung und Recht Wirtschaftschemie (Master) Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Chemie Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Elektrotechnik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Informatik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Umwelt- und Verfahrenstechnik Wirtschaftsingenieurwesen Master Wirtschaftsmathematik (Bachelor) Wirtschaftsmathematik (Master)

Online-Bewerbung

Sie haben Interesse an einem Studium an der TU Kaiserslautern und möchten erfahren, was Sie tun müssen, um einen Studienplatz zu erhalten?

Der Bewerbungsantrag ist der erste Schritt!

Unabhängig davon, ob es sich um einen zulassungsfreien oder zulassungsbeschränkten Studiengang handelt, benötigt die TU von Ihnen einen schriftlichen Bewerbungsantrag (auch Zulassungs- oder Einschreibeantrag genannt), den Sie nach der Online-Bewerbung ausdrucken, unterschreiben und uns mit den entsprechenden Unterlagen persönlich oder per Post zukommen lassen.

Direktkontakt

Zentrale Anlaufstelle für Studierende und Studienbewerber der TU Kaiserslautern

Gebäude 47, Erdgeschoss

Öffnungszeiten SSC :
Montag bis Donnerstag, von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag, von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Hotline: 0631-205-5252
jeweils Montag bis Freitag, von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

E-Mail: studium@remove-this.uni-kl.de

sliderimage
sliderimage
sliderimage

Architektur (Bachelor)

Infos zum Inhalt

Das imaginierte Bild vom „guten Haus“ wird Dich durch alle Studienjahre begleiten. Du erfährst, wie Konstruktion, Stofflichkeit, Raum und Erscheinung im Gleichgewicht widerstrebender Kräfte zum ausgewogenen architektonischen Ganzen zusammengeführt werden müssen – und Du lernst die Unterschiede kennen zwischen banalem Bauen und Baukunst, zwischen anspruchslosem Fügen und perfekter Komposition.

Eckdaten zum Verlauf

Das Bachelorstudium ist in drei Studio-Jahre gegliedert. Innerhalb dieser sechs Semester werden fächerübergreifende Entwürfe erarbeitet, welches im letzten Semester in der Bachelorarbeit mündet.

Das Bachelorstudium ist gekennzeichnet durch ein breit gefächertes Lehrangebot, das historische, gestalterische, konstruktive, bautechnische und naturwissenschaftliche Kenntnisse sowie die entsprechenden Zusammenhänge vermittelt. Dabei eignest Du Dir die Grundlagen, das methodische Instrumentarium und die systematische Orientierung an, die Du für den Bachelorabschluss und das weitere Masterstudium brauchst.

Mit dem Abschluss des Bachelorstudiengangs sind die Absolventen in der Lage, in Expertenteams verantwortlich zu arbeiten bzw. diese verantwortlich zu leiten. Sie können die fachliche Entwicklung anderer anleiten und vorausschauend mit Problemen im Team umgehen. Komplexe fachbezogene Probleme und Lösungen verstehen sie gegenüber Fachleuten argumentativ zu vertreten und mit ihnen weiterzuentwickeln. Ziele für Arbeitsprozesse können die Absolventen eigenständig definieren, reflektieren und bewerten.

 

 

Besonderheiten
  • Keine Zulassungsbeschränkung
  • Keine Bewerbungsmappe
  • Mobilitätsfenster im 5. Semester für einen Auslandsaufenthalt
  • Einen Arbeitsplatz pro Person
  • Studio-Werkstatt sowie Digitallabor 

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)


Studienbeginn: 
Wintersemester


Regelstudienzeit:
6 Semester


Bewerbungsfrist Wintersemester 2017/18:
31.08.2017


Propädeutikum / Vorkurs:
 Mitte Oktober 2017


Sprache:
Deutsch


Zulassungsvoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife


Zulassungsbeschränkungen:
Keine

Und wohin führt mich Das?

Der klassische Aufgabenbereich liegt in der Beschäftigung in einem Architekturbüro. Je nach Bürogröße werden die unterschiedlichsten Aspekte des Planens und Bauens berührt. Vom Entwurf eines Objekts bis zur Betreuung eines entstehenden Bauwerks auf der Baustelle. Und abhängig von der Objektgröße, Einfamilienhaus oder Flughafen, arbeitest Du in Teams oder auch mal als Einzelkämpfer. Oft ist nach wie vor der Allrounder gefragt, der in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern einsetzbar ist.

Weitere Perspektiven im In- und Ausland

Mit entsprechender Erfahrung kannst Du Dich schon nach zwei Jahren als eingetragener Architekt oder eingetragene Architektin selbstständig machen. Ein weites Aufgabenfeld bietet auch die öffentliche Bauverwaltung der Kommunen, der Länder und des Bundes. Hier nimmt man auch gerne mal die Rolle des Bauherrenvertreters oder der Bauherrenvertreterin oder auch des Projektsteuerers oder der Projektsteuerin ein. Außerdem eröffnen sich unseren Absolventen und Absolventinnen auch in vielen gestaltungsorientierten Berufen Chancen, zum Beispiel im Grafik- oder Objektdesign. Oder aber Du wirst Bühnenbildner oder Bühnenbildnerin, Spieledesigner oder Spieledesignerin oder auch Filmarchitekt oder Filmarchitektin. Und da wir in der Regel auf der Basis von Plänen und Zeichnungen kommunizieren, unterscheidet sich die Arbeit des Architekten oder der Architektin in fremdsprachigen Ländern nicht wesentlich von der in Deutschland. So ist es auch einfach, im Ausland einen Job zu finden, vorzugsweise natürlich genau dort, wo es gerade mal wieder boomt und ein großer Bedarf an Architektur herrscht.

DAS MEINEN UNSERE STUDIERENDEN

Papier ist geduldig – Alumni sind es erfahrungsgemäß nicht. Deshalb sagen deren Erfahrungen sicherlich mehr als 1.000 schöne Worte von irgendwelchen Werbetextern.


„Einerseits viel Wald und wenig Ablenkung – andererseits gesellige Menschen, die miteinander an einem Tisch sitzen und miteinander sprechen, auch wenn sie sich nicht kennen. Ein guter Ort für ein konzentriert entspanntes Studium!“

Professor Florian Nagler
nagler architekten & TU München


„Der Interpretationsfreiraum, der mir sowohl in der Auslegung wie auch bei der Umsetzung gestellter Aufgaben gegeben wurde, war für eine TU sehr großzügig. Gewiss hat mir auch das dabei geholfen, meinen beruflichen Weg außerhalb der Architektur zu finden.“

Ilka Weiss
Bühnenbildnerin, London


„Als ganz große Qualität der Ausbildung habe ich die Freiheit im Umgang mit den Themen bis hin zur freien Themenwahl bei der Diplomarbeit erlebt. Ganz anders als an vielen renommierten Schulen, die nach einem Meisterklasseprinzip arbeiten, in dem die Studierenden nach drei Entwürfen die Stile von drei renommierten Architekten beherrschen. Ich erinnere mich an Reihen brillanter Diplomarbeiten, die mit konkreten Architekturprojekten im ursprünglichen Sinn nicht zwingend etwas zu tun haben mussten. So sind viele von uns zu eigenständigen Querdenkern ihrer Branche geworden.

Dass Kaiserslautern von einem einzigartigen Mischwald umgeben ist, habe ich erst spät für mich entdeckt, dann aber bin ich fast täglich darin herumgerannt, während andere Kommilitonen sich nicht weniger häufig auf das Mountainbike setzten. Ich meine, dass das der Grundstein für meine heutige Tourenleitertätigkeit beim SAC war. Unvergessen das gemeinsame Zurückhumpeln mit Mario Basler, mit dem ich mich über Sportverletzungen und Trainingsstrecken austauschte, bis er auf den Betze hinauf abbog.“

Christoph Schindler
Partner schindlersalmerón & Leiter Objektdesign Hochschule Luzern


„Bei mir ist es ja schon eine Weile her, aber die Nähe zu Professoren war damals ein wertvoller Bestandteil meines Studiums. Kaiserslautern gilt ja nicht gerade als ‚big city‘, also sind die persönlichen Beziehungen und Freundschaften sehr wichtig gewesen. Ludger Hovestadt hat damals sehr viel getan in Sachen Technologie und interaktiven Medien. Über die Ausbildung im Fach Architektur hinaus bin ich aus der Uni raus mit direkt anwendbaren Software-Kenntnissen. Das war schon innovativ damals.“


Sidney Blank
Partner at MBLM, New York City


„Also für mich waren die besonderen Aspekte der TU Kaiserslautern die engagierten Professoren und Assistenten – und die Nähe zu ihnen, die man als Student hatte. Die Kombination aus erfahrenen und jungen Professoren ist spannend. Der inhaltliche Fokus auf Baukonstruktion und die starke Rolle von Modellbau bis hin zu 1:1 ist vielleicht ein weiteres Alleinstellungsmerkmal. Die Experimentierfreudigkeit einzelner Professoren, (insbesondere was neue Medien und Technologien in der Architektur betrifft) hat mich nachhaltig geprägt.“


Benjamin Dillenburger
Assistant Professor of Architecture, John H. Daniels Faculty of Architecture, Landscape and Design, University of Toronto

Ansprechpartner und weitere Informationen