HIER KANNST DU AUS DEN FACHBEREICHEN WÄHLEN

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauingenieurwesen
Biologie
Chemie
Elektrotechnik und Informationstechnik
Informatik
Lehramt
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Mathematik
Physik
Raum- und Umweltplanung
Sozialwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften

WÄHLE HIER EIN INTERESSENGEBIET

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauen
Bauingenieurwesen
Betriebswirtschaftslehre
Biologie
Chemie
Computer
department-16
department-17
department-18
department-19
department-20
department-21
department-22
department-23
department-24
department-24
department-25
department-26
department-27
department-28
Elektromobilität
Elektronik
Elektrotechnik
Erneuerbare Energien
Geographie
Gesellschaft
Gestaltung
Informatik
Ingenieurwesen
Kommunikation
Konstruktion
Lanschaftsplanung
Lehramt
Maschinenbau
Materialkunde
Mathematik
Nachhaltigkeit
Naturwissenschaften
Philosophie
Physik
Politik
Psychologie
Pädagogik
Raumplanung
Recht
Sozialwissenschaften
Sport
Technik
Umwelt
Umwelttechnik
Verfahrenstechnik
Wirtschaft
Wirtschaftsingenieurwesen

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN FÜR DICH INTERESSANT SEIN

Advanced Quantum Physics (eng.) Advanced Quantum Physics (Master) Allgemeines zum Lehramt Angewandte Informatik (Bachelor) Angewandte Informatik (Master) Architektur (Bachelor) Architektur (Diplom) Architektur (Master) Bauingenieurwesen Bauingenieurwesen - Infrastruktur Wasser und Mobilität (Master) Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau (Master) Bautechnik (Lehramt) Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre (Master) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Master) Bildungswissenschaften Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Bachelor) Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Master) Biologie (Bachelor) Biologie (Lehramt) Biology (Master) Biophysik Biophysik (Bachelor) Biophysik (Master) Bioverfahrenstechnik (Master) Chemie (Bachelor) Chemie (Lehramt) Chemie (Master) Chemie mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) Cognitive Science Computational Engineering (Master) Deutsch-/Französische Ingenieur-Studiengänge (Diplom / Bachelor / Master) Elektrotechnik (Lehramt) Elektrotechnik bzw. Informationstechnik (Diplom) Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor) Elektrotechnik und Informationstechnik (Master) Energie- und Verfahrenstechnik (Bachelor) Energie- und Verfahrenstechnik (Master) Facility Management Facility Management (Master) Fahrzeugtechnik (Master) Finanz- und Versicherungsmathematik (Master) Geografie (Lehramt) Holztechnik (Lehramt) Informatik (Bachelor) Informatik (Master) Informatik / Technische Informatik (Lehramt) Integrative Sozialwissenschaften Lebensmittelchemie (Bachelor) Lebensmittelchemie (Master) Maschinenbau (Bachelor) Maschinenbau mit angewandter Informatik (Master) Maschinenbau mit BWL (Bachelor) Maschinenbau mit BWL (Master) Maschinenbau und Verfahrenstechnik (Diplom) Materialwissenschaften und Werkstofftechnik (Master) Mathematics international Mathematik (Bachelor) Mathematik (Lehramt) Mathematik (Master) Medien- und Kommunikationstechnik (Bachelor) Medien- und Kommunikationstechnik (Master) Metalltechnik (Lehramt) Physik (Bachelor) Physik (Diplom) Physik (Lehramt) Physik (Master) Produktentwicklung im Maschinenbau (Master) Produktionstechnik (Master) Raumplanung Sozialkunde (Lehramt) Sozioinformatik (Bachelor) Sozioinformatik (Master) Sport (Lehramt) Stadt- und Regionalentwicklung Technomathematik (Master) Technophysik (Bachelor) Technophysik (Master) Toxikologie (Master) Umweltplanung und Recht Wirtschaftschemie (Master) Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Chemie Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Elektrotechnik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Informatik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Umwelt- und Verfahrenstechnik Wirtschaftsingenieurwesen Master Wirtschaftsmathematik (Bachelor) Wirtschaftsmathematik (Master)

Online-Bewerbung

Sie haben Interesse an einem Studium an der TU Kaiserslautern und möchten erfahren, was Sie tun müssen, um einen Studienplatz zu erhalten?

Der Bewerbungsantrag ist der erste Schritt!

Unabhängig davon, ob es sich um einen zulassungsfreien oder zulassungsbeschränkten Studiengang handelt, benötigt die TU von Ihnen einen schriftlichen Bewerbungsantrag (auch Zulassungs- oder Einschreibeantrag genannt), den Sie nach der Online-Bewerbung ausdrucken, unterschreiben und uns mit den entsprechenden Unterlagen persönlich oder per Post zukommen lassen.

Direktkontakt

Zentrale Anlaufstelle für Studierende und Studienbewerber der TU Kaiserslautern

Gebäude 47, Erdgeschoss

Öffnungszeiten SSC :
Montag bis Donnerstag, von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag, von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Hotline: 0631-205-5252
jeweils Montag bis Freitag, von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

E-Mail: studium@remove-this.uni-kl.de

FACHBEREICH BIOLOGIE

Biologie, die „Lebenslehre“, ist heute eine facettenreiche Naturwissenschaft, die mit modernsten Techniken und vielseitigen Forschungsansätzen die Geheimnisse des Lebens beschreibt und weiter entdeckt. Ihre Ursprünge reichen weit zurück und beschränkten sich einst auf Beobachtungen der Natur. Erst mit zunehmender Technisierung wurden die Bausteine der Lebewesen zugänglich und die Erforschung ihrer Funktionsweisen möglich. 

Der Wissensdurst des Menschen ist unverändert groß und findet immer wieder Fragen, die es zu beantworten gilt. So auch in der Biologie, die sich ständig neuen Herausforderungen stellt und die Mechanismen des Lebens weiter erforschen und verstehen möchte. Bei einem Biologiestudium an der TU Kaiserslautern erhält man das nötige Rüstzeug, um sich den spannenden Fragen zum Leben und ihrer Beantwortung stellen zu können.

Willkommen im Fachbereich Biologie

Am Fachbereich Biologie wird derzeit auf 17 Fachgebieten geforscht. Das Spektrum reicht von organismischen bis zu molekularen Bereichen. Aktuell studieren etwa 700 Studierende die Bachelor-/Masterstudiengänge für Biologie/Biology und Lehramt Biologie. Einer fundierten Grundlagenausbildung auf Basis moderner Lehrkonzepte folgt die Spezialisierung in unterschiedliche Vertiefungsrichtungen. Die praxisorientierte Ausbildung in modernen Laboren findet bei einem sehr guten Betreuungsverhältnis statt. Die Arbeitsgruppen des Fachbereichs spielen eine aktive Rolle in Drittmittelverbünden. Forschungsschwerpunkte sind Membranbiologie,Neurobiologie und Systembiologie.

Die Studiengänge

sliderimage
sliderimage
sliderimage

Wie Wir die Welt verändern

Die Biologie beschäftigt sich mit den Molekülen, Strukturen und Funktionen von Lebewesen, vom Einzeller bis zum Menschen. Die Arbeitsgruppen des Fachbereichs Biologie erforschen in ihrer jeweiligen Fachrichtung in erster Linie die Grundlagen zu einer ganzen Reihe hochaktueller Themen.
Hier nur einige Facetten:

Zum faszinierenden Spektrum gehört zum Beispiel die Erforschung von den Ursachen der Alzheimer Krankheit, von der neuronalen Informationsverarbeitung beim gesunden und gestörten Hören, den Mechanismen der Akklimation und der Abwehr von Krankheitserregern bei Pflanzen, den Mechanismen des Zelltods, der Bedeutung von komplexen Membranproteinen während der Zellentwicklung und bei Krankheiten und der Ökologie, Entwicklung und Diversität von Mikroorganismen unter extremen Umweltbedingungen. Unter anderem durch industrielle Kooperationen können die Ergebnisse der Grundlagenforschung zur Anwendung gelangen und somit auch direkt das tägliche Leben der Menschen verändern.

Neben der Forschung nimmt am Fachbereich Biologie der TU Kaiserslautern die Lehre breiten Raum ein. Ein großer Vorteil für die Studierenden ist die Gestaltung des Unterrichts durch Forscherinnen und Forscher. So werden aktuelle Forschungsthemen nicht nur in Vorlesungen vorgestellt und gelehrt, sondern auch in den Praktika des Hauptstudiums aufgenommen und "gelebt". Studierende der Biologie sind überwiegend bereits während ihrer Forschungspraktika und spätestens bei ihren Abschlussarbeiten in Fragestellungen der aktuellen Forschung eingebunden und somit auch Teil eines "Forschergeistes", der zum Verständnis und zum Verstehen der Welt beiträgt.

Was denn? Wer denn? Wie denn?

Studieninhalte

Am Anfang steht die Entscheidung, einen fachwissenschaftlichen oder einen lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang zu studieren. Bei den Lehramts-Studiengängen muss neben Biologie ein zweites Fach und stets das Fach Bildungswissenschaften gewählt werden (weitere Infos hierzu unter "Lehramtsstudiengänge"). Für eine fachwissenschaftliche Ausbildung in Biologie stehen der grundständige Bachelorstudiengang Biologie und der konsekutive Masterstudiengang Biology mit den Vertiefungsrichtungen in Ökologie/Biodiversität, Biotechnologie/ Mikrobiologie, Neurobiologie und Zellbiologie zur Verfügung. In allen Studiengängen lernst und bearbeitest Du in Praktika, Seminaren und Vorlesungen unter anderem Fragestellungen und Aufgaben der aktuellen biologischen Forschung. Dabei werden neben Standardtechniken modernste Methoden angewandt. Nach dem Studium der Grundlagen in den verschiedenen Fachrichtungen, legst Du Deine Schwerpunkte selbst fest und erzielst ein hohes Maß an Spezialisierung in einer bestimmten biologischen Fachrichtung.

Voraussetzungen

Für ein erfolgreiches Studium der Biologie sind gute naturwissenschaftliche Grundlagen unerlässlich. Idealerweise hast Du bereits in der Schule Biologie, Chemie oder Physik als Leistungskurse gewählt.

Studiengänge des Fachbereichs

  • Biologie (B.Sc.)
  • Biology (M.Sc.)

    • Vertiefungsrichtung: Ecology (M.Sc.)
    • Vertiefungsrichtung: Microbial and Plant Biotechnology (M.Sc.)
    • Vertiefungsrichtung: Molecular Cell Biology (M.Sc.)
    • Vertiefungsrichtung: Neurobiology (M.Sc.)

  • Promotionsstudium (Dr. rer. nat.)
  • Lehramt Biologie (s. Lehramtsstudiengänge)

DAS MEINEN UNSERE STUDIERENDEN

Papier ist geduldig – Alumni sind es erfahrungsgemäß nicht. Deshalb sagen deren Erfahrungen sicherlich mehr als 1.000 schöne Worte von irgendwelchen Werbetextern.


"Besonders gefallen haben mir die freiwilligen Auslandsaufenthalte, der Kontakt zu internationalen Forschern, das Hinausschauen über den Tellerrand. Für meinen beruflichen Werdegang waren das Kennenlernen einiger molekularbiologischer Methoden und das Verwenden von Englisch in Wort und Schrift sehr nützlich."

Dr. Matthias Engel
Produktspezialist, Beratung und Vertrieb, Analytik Jena/ Biometra.


"Viel Spaß haben mir die Praktika im Feld gemacht, die stets arbeits- und erlebnisintensiv waren in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung. Und: Ich habe hier die Möglichkeit gehabt, in den geliebten Tropen als Feldbiologe zu arbeiten!"

Dr. Jürgen Berger
GLCRA Global Lead Contract Research Associate, moco monitoring & communication, Freiburg i. B


"Ich habe vor allem die persönliche Atmosphäre, aber auch die hohe Expertise in den Pflanzenwissenschaften im Studiengang Biologie in Kaiserslautern geschätzt. Die vielfältigen Exkursionsmöglichkeiten machten das Studium praxisnah und abwechslungsreich. Besonders wichtig war für mich ein ‚Soft Skill', das im beruflichen Alltag oft übersehen und das in Kaiserslautern durch und durch gelebt wird: Interesse an der Sache!"

Prof. Dr. iur. Dipl.-Biol. Herbert Zech
Extraordinarius für Privatrecht mit Schwerpunkt Life Sciences-Recht, Juristische Fakultät der Universität Basel


"Besonders hilfreich war für mich, dass in Kaiserslautern viel Wert auf ein ganzheitliches/systemisches Denken gelegt und immer in größeren Zusammenhängen gedacht wird. Insbesondere habe ich gelernt, was "wissenschaftliches Arbeiten" eigentlich bedeutet. Ich habe in meinem Studium gelernt, strukturiert zu arbeiten und wissenschaftliche Fragestellungen selbstständig in ein Forschungsprojekt umzusetzen. Der Studiengang leitet zu präzisem Analysieren, Präsentieren und Diskutieren an und – besonders wichtig für mich heute im Beruf – befähigt zu den notwendigen statistischen Analysen. Das habe ich in dieser Qualität in keiner anderen Arbeitsgruppe gefunden! Im Studium wurde immer Wert darauf gelegt, dass wir als Studierende an themenbezogenen Tagungen teilnehmen konnten und dort auch unsere Forschungsergebnisse (aus Praktika oder den Abschlussarbeiten) präsentierten. Insgesamt habe ich eine tolle Arbeitsatmosphäre erlebt, in der wir als Studierende immer wieder individuelles Feedback und vor allem konstruktive Kritik von den Lehrenden erhalten haben."

Dr. Britta Hartard
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, Freiburg i. B.

Ansprechpartner und weitere Informationen

Ansprechpartner für diesen Fachbereich

Dr. rer. nat. Stefan Löhrke
Studiendekan & Geschäftsführer

Gebäude 13, Raum 403
Tel.: 0631 205-2602 oder -2423
E-Mail: dekanat@remove-this.biologie.uni-kl.de