HIER KANNST DU AUS DEN FACHBEREICHEN WÄHLEN

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauingenieurwesen
Biologie
Chemie
Elektrotechnik und Informationstechnik
Informatik
Lehramt
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Mathematik
Physik
Raum- und Umweltplanung
Sozialwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften

WÄHLE HIER EIN INTERESSENGEBIET

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauen
Bauingenieurwesen
Betriebswirtschaftslehre
Biologie
Chemie
Computer
department-16
department-17
department-18
department-19
department-20
department-21
department-22
department-23
department-24
department-24
department-25
department-26
department-27
department-28
Elektromobilität
Elektronik
Elektrotechnik
Erneuerbare Energien
Geographie
Gesellschaft
Gestaltung
Informatik
Ingenieurwesen
Kommunikation
Konstruktion
Lanschaftsplanung
Lehramt
Maschinenbau
Materialkunde
Mathematik
Nachhaltigkeit
Naturwissenschaften
Philosophie
Physik
Politik
Psychologie
Pädagogik
Raumplanung
Recht
Sozialwissenschaften
Sport
Technik
Umwelt
Umwelttechnik
Verfahrenstechnik
Wirtschaft
Wirtschaftsingenieurwesen

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN FÜR DICH INTERESSANT SEIN

Advanced Quantum Physics (eng.) Advanced Quantum Physics (Master) Allgemeines zum Lehramt Architektur (Bachelor) Architektur (Diplom) Architektur (Master) Bauingenieurwesen Bauingenieurwesen - Infrastruktur Wasser und Mobilität (Master) Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau (Master) Bautechnik (Lehramt) Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre (Master) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Master) Bildungswissenschaften Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Bachelor) Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Master) Biologie (Bachelor) Biologie (Lehramt) Biology (Master) Biophysik Biophysik (Bachelor) Biophysik (Master) Bioverfahrenstechnik (Master) Chemie (Bachelor) Chemie (Lehramt) Chemie (Master) Chemie mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) Cognitive Science Computational Engineering (Master) Deutsch-/Französische Ingenieur-Studiengänge (Diplom / Bachelor / Master) Elektrotechnik (Lehramt) Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor) Elektrotechnik und Informationstechnik (Master) Energie- und Verfahrenstechnik (Bachelor) Energie- und Verfahrenstechnik (Master) Facility Management Facility Management (Master) Fahrzeugtechnik (Master) Finanz- und Versicherungsmathematik (Master) Geografie (Lehramt) Gesundheit (Lehramt) Holztechnik (Lehramt) Informatik (Bachelor) Informatik (Master) Informatik / Technische Informatik (Lehramt) Integrative Sozialwissenschaften Lebensmittelchemie (Bachelor) Lebensmittelchemie (Master) Maschinenbau (Bachelor) Maschinenbau mit angewandter Informatik (Master) Maschinenbau mit BWL (Bachelor) Maschinenbau mit BWL (Master) Maschinenbau und Verfahrenstechnik (Diplom) Materialwissenschaften und Werkstofftechnik (Master) Mathematics international Mathematik (Bachelor) Mathematik (Lehramt) Mathematik (Master) Medien- und Kommunikationstechnik (Bachelor) Medien- und Kommunikationstechnik (Master) Metalltechnik (Lehramt) Physik (Bachelor) Physik (Diplom) Physik (Lehramt) Physik (Master) Produktentwicklung im Maschinenbau (Master) Produktionstechnik (Master) Raumplanung Sozialkunde (Lehramt) Sozioinformatik (Bachelor) Sozioinformatik (Master) Sport (Lehramt) Sportwissenschaft und Gesundheit Stadt- und Regionalentwicklung Technomathematik (Master) Technophysik (Bachelor) Technophysik (Master) Toxikologie (Master) Umweltplanung und Recht Wirtschaftschemie (Master) Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Chemie Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Elektrotechnik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Informatik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Umwelt- und Verfahrenstechnik Wirtschaftsingenieurwesen Master Wirtschaftsmathematik (Bachelor) Wirtschaftsmathematik (Master)

Online-Bewerbung

Sie haben Interesse an einem Studium an der TU Kaiserslautern und möchten erfahren, was Sie tun müssen, um einen Studienplatz zu erhalten?

Der Bewerbungsantrag ist der erste Schritt!

Unabhängig davon, ob es sich um einen zulassungsfreien oder zulassungsbeschränkten Studiengang handelt, benötigt die TU von Ihnen einen schriftlichen Bewerbungsantrag (auch Zulassungs- oder Einschreibeantrag genannt), den Sie nach der Online-Bewerbung ausdrucken, unterschreiben und uns mit den entsprechenden Unterlagen persönlich oder per Post zukommen lassen.

Direktkontakt

Zentrale Anlaufstelle für Studierende und Studienbewerber der TU Kaiserslautern

Gebäude 47, Erdgeschoss

Öffnungszeiten SSC :
Montag bis Donnerstag, von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag, von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Hotline: 0631-205-5252
jeweils Montag bis Freitag, von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

E-Mail: studium@remove-this.uni-kl.de

FACHBEREICH INFORMATIK

Kaum ein Fach hat unseren Alltag so verändert wie die Informatik. Sie hat praktisch in allen Bereichen unseres Lebens Einzug gehalten. Die weltweite Vernetzung revolutionierte die betriebliche Kommunikation, Logistik und die Medien.

Fast unsichtbar, aber allgegenwärtig ist die Informatik zum Beispiel in Autos und Haushaltsgeräten, in denen Softwaresysteme intelligente Steuerungen übernehmen. Arbeitsmethoden haben sich unter dem Einfluss der Informatik grundlegend verändert. Die Informatik als Grundlagenwissenschaft der systematischen, automatisierten Verarbeitung von Information hat eine essenzielle Bedeutung für viele andere Bereiche: Die Bioinformatik hilft bei der Entwicklung neuartiger Medikamente; in der Medizin wären Herzschrittmacher und die Überwachung von Intensivstationen ohne Informatik unmöglich; Roboter erkunden selbstständig fremde Planeten; Rechner simulieren chemische Reaktionen und zeigen, wie sich eine Autokarosserie bei einem Aufprall verformt, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Willkommen im Fachbereich Informatik

Ein Studium am Fachbereich Informatik ist aus vielen Gründen sehr zu empfehlen. Zum einen gilt er mit mehr als 20 Professoren und Professorinnen als einer der großen seiner Art in Deutschland und deckt fast alle Bereiche des Fachs ab. Außerdem bietet die TU Kaiserslautern ein hervorragendes Betreuungsverhältnis.

In Kaiserslautern sind führende Forschungsinstitute ansässig, die in enger Kooperation mit der TU Spitzenforschung betreiben.Dazu gehören u.a. das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) und das Max-Planck-Institut für Softwaresysteme (MPI-SWS). Unsere Studierenden erhalten Einblicke in interessante Forschungsprojekte und knüpfen wertvolle Kontakte zu Wissenschaftlern und Unternehmen.

Die Studiengänge

sliderimage
sliderimage
sliderimage

Wie Wir die Welt verändern

Unser Fachbereich hat drei Schwerpunkte, in denen die Forschung der Arbeitsgruppen angesiedelt ist. In diesen drei Bereichen werden, vielfach in Kooperation mit den in Kaiserslautern ansässigen Forschungsinstituten DFKI, Fraunhofer IESE und MPI, verschiedenste Projekte bearbeitet – teils grundlagenorientiert, teils mit starken Anwendungsbezügen.
Unsere Schwerpunkte:

Eingebettete Systeme
Hierunter versteht man Computer, die in ein technisches System, etwa ein Auto oder einen Roboter, eingebunden sind und dieses steuern oder überwachen. Wir arbeiten zum Beispiel an autonomen Fahrzeugen, an sicheren, rekonfigurierbaren Systemen sowie an Grundlagen zur Modellierung, Programmierung, Synthese und Verifikation solcher Systeme.

Scientific Computing
Die Aufgabe des Scientific Computing ist es, die Forschung aller Naturwissenschaften mit Hilfe der Informatik zu unterstützen. So stehen die rechnergestützte Bildgebung, Simulationen oder Vorhersagen etwa der Struktur von Molekülen im Fokus. Wir erforschen unter anderem die Strömungsvisualisierung, die Vorhersage der Struktur von RNA Molekülen sowie die Erkennung von Gesetzmäßigkeiten in großen Datenmengen auf Basis einer Netzwerkanalyse.

Intelligente, verteilte Informationssysteme
Künstliche Intelligenz kann dabei helfen, die richtigen Informationen zu liefern und auf die richtige Art und Weise darzustellen. Zu diesem Themenfeld forschen Informatiker in Kaiserslautern unter anderem an Problemen der Augmented Reality, an Eye-Trackern sowie an Grundlagen der zum Einsatz kommenden Datenbanksysteme.

Was denn? Wer denn? Wie denn?

Studieninhalte

Die wichtigsten Inhalte der Bachelorstudiengänge Informatik und Informatik in Anwendungen sind recht ähnlich: Software-Entwicklung einschließlich eines Entwicklungsprojekts, formale Grundlagen inklusive Mathematik, frei wählbarer Schwerpunkt in Informatik, Nebenund Anwendungsfach in einem anderen Fachbereich. Die Studiengänge unterscheiden sich im Wesentlichen im Umfang des Neben- und Anwendungsfachs.

Die Sozioinformatik beschäftigt sich dagegen verstärkt damit, potenzielle Wirkungen und möglicherweise sogar ungewollte Nebenwirkungen von komplexen Softwaresystemen im Rahmen einer Technikfolgenabschätzung zu bewerten. Selbst erfahrene Informatiker haben bisher zu wenig Wissen darüber, wie sich Individuen verhalten, wie sie sich zu Gruppen zusammenschließen, und wie aus unser aller Handeln "die Gesellschaft" erwächst, um diese Technikfolgenabschätzung leisten zu können. Der deutschlandweit einzigartige Studiengang "Sozioinformatik" verbindet hierzu Vorlesungen aus der Soziologie, Ethik, Psychologie sowie den Wirtschafts- und Rechtswissenschaften mit einer fundierten Software-Ingenieurausbildung.

Voraussetzungen

Informatikkenntnisse aus der Schule sind zwar hilfreich, aber keine notwendige Voraussetzung. Viel wichtiger ist das Interesse am Fach. Generell sind Informatiker/innen mit der Lösung algorithmischer Probleme und dem Entwurf und der Entwicklung komplexer (Software-) Systeme beschäftigt. Programmieren gehört lediglich zum "Handwerkszeug". Im Gegensatz zu einem weit verbreiteten Irrtum arbeiten unsere Absolventen und Absolventinnen nicht als Einzelkämpfer, sondern hauptsächlich im Team.

Studiengänge des Fachbereichs

Informatik (B.Sc./M.Sc.)

Informatik in Anwendungen (B.Sc./M.Sc.)

  • Ambiente Systeme
  • Eingebettete Systeme
  • Informatik in der Fahrzeugtechnik
  • Information Management
  • Kommunikationssysteme


Sozioinformatik (B.Sc./M.Sc.)

Verschiedene spezialisierte Masterstudiengänge

Lehramt Informatik und Technische Informatik (s. Lehramtsstudiengänge)

Hinweis
"Informatik in Anwendungen" wird TU-intern unter der Bezeichnung "Angewandte Informatik" geführt, was jedoch häufig zur Verwechslung mit den gleichnamigen FH-Studiengängen führt.

DAS MEINEN UNSERE STUDIERENDEN

Papier ist geduldig – Alumni sind es erfahrungsgemäß nicht. Deshalb sagen deren Erfahrungen sicherlich mehr als 1.000 schöne Worte von irgendwelchen Werbetextern.


"Aus meiner Sicht zeichnet sich das Informatik- Studium an der TU Kaiserslautern insbesondere durch sein breit gefächertes Angebot an Vorlesungen und Arbeitsgruppen zu aktuellen Forschungsthemen aus. Durch die internationale Ausrichtung studiert man zusammen mit sehr guten Studierenden aus unterschiedlichsten Ländern. Aufgrund des reichhaltigen Vorlesungsangebots und der individuellen Studienpläne kann ich ein Studium in Kaiserslautern nur empfehlen.

Daruüber hinaus wird man über die Vorlesungen hinweg ausgezeichnet betreut, und verschiedene Forschungszentren bieten zusätzliche Möglichkeiten der Arbeit an aktuellen Themen. Die schöne Lage des Campus direkt am Pfälzer Wald, die sehr gute Mensa, die vielen Freizeitaktivitäten und das gute Angebot an Studierendenwohnungen sind weitere Vorteile.

Mich persönlich haben die Vorlesungen, praxisorientierten Übungen und Seminare sehr gut darauf vorbereitet, alltägliche Probleme im Job aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und effizient zu lösen. Neben der ausgezeichneten Ausbildung bietet die TU Kaiserslautern Unterstützung beim Berufseinstieg, zum Beispiel über Jobbörsen oder Firmen-Messen. Das vorhandene Netzwerk an engagierten Studierenden und Universitätsmitarbeitern ist im Job ebenfalls wichtig."

Laura Zilles (M.Sc.)
Mitarbeiterin der Firma medpex


"Mein Informatik-Studium an der TU Kaiserslautern erlaubte es mir, sowohl ein solides Fundament der theoretischen Grundlagen als auch einen Zugang zur Praxis der Software-Entwicklung zu erlangen. Dies gelang vor allem so gut aufgrund der engagierten wissenschaftlichen Mitarbeiter und des hevorragenden Betreuungsverhältnisses.

Interne Praktika und Projektarbeiten sind hier besonders hervorzuheben: Die enge Zusammenarbeit an Softwareprojekten vermittelte mir wichtige Erfahrungen der Teamarbeit, und ich konnte viele praktische Erfahrungen und best practices aufgreifen (sowohl von wissenschaftlichen Mitarbeitern also auch von Mitstudierenden). Man merkt, dass in vielen Arbeitsgruppen der Erfolg der Studierenden im Mittelpunkt steht, sich die Studierenden wohl fühlen und Spaß am Studieren finden. Dieses Klima war für mich sehr wichtig, um Chancen zu erkennen und wahrzunehmen.

Über die Engagements von Arbeitsgruppen konnte ich unglaublich wichtige Kontakte zu Firmen (ein Praktikum bei Google in Kalifornien und eine Diplomarbeit bei der Zühlke Engineering GmbH) finden, die meinen beruflichen Weg maßgeblich prägten. Diese Möglichkeiten, über den berühmten Tellerrand zu blicken, vermittelten mir eine genauere Vorstellung über das Berufsbild und setzten für mich klare Perspektiven und Ziele. Ein Informatikstudium an der TU Kaiserslautern kann ich jedem Interessierten wärmstens empfehlen, wer noch zweifelt, den wird ein kurzer Besuch in der Fachschaft (die ich an dieser Stelle ganz besonders loben möchte) schnell überzeugen."

Tim Schumann
Senior Software Engineer, Google

Ansprechpartner und weitere Informationen

Ansprechpartner

PD Dr.-Ing. habil. Bernd Schürmann

Gebäude 48, Raum 373
Tel.: 0 631 205-2507
E-Mail: schuermann@remove-this.informatik.uni-kl.de