HIER KANNST DU AUS DEN FACHBEREICHEN WÄHLEN

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauingenieurwesen
Biologie
Chemie
Elektrotechnik und Informationstechnik
Informatik
Lehramt
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Mathematik
Physik
Raum- und Umweltplanung
Sozialwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften

WÄHLE HIER EIN INTERESSENGEBIET

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauen
Bauingenieurwesen
Betriebswirtschaftslehre
Biologie
Chemie
Computer
department-16
department-17
department-18
department-19
department-20
department-21
department-22
department-23
department-24
department-24
department-25
department-26
department-27
department-28
Elektromobilität
Elektronik
Elektrotechnik
Erneuerbare Energien
Geographie
Gesellschaft
Gestaltung
Informatik
Ingenieurwesen
Kommunikation
Konstruktion
Lanschaftsplanung
Lehramt
Maschinenbau
Materialkunde
Mathematik
Nachhaltigkeit
Naturwissenschaften
Philosophie
Physik
Politik
Psychologie
Pädagogik
Raumplanung
Recht
Sozialwissenschaften
Sport
Technik
Umwelt
Umwelttechnik
Verfahrenstechnik
Wirtschaft
Wirtschaftsingenieurwesen

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN FÜR DICH INTERESSANT SEIN

Advanced Quantum Physics (Master) Allgemeines zum Lehramt Angewandte Informatik (Bachelor) Angewandte Informatik (Master) Architektur Bauingenieurwesen Bauingenieurwesen - Infrastruktur Wasser und Mobilität (Master) Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau (Master) Bautechnik (Lehramt) Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre (Master) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Master) Bildungswissenschaften Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Bachelor) Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Master) Biologie (Bachelor) Biologie (Lehramt) Biology (Master) Biophysik Biophysik (Bachelor) Biophysik (Master) Bioverfahrenstechnik (Master) Chemie (Bachelor) Chemie (Lehramt) Chemie (Master) Chemie mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) Cognitive Science Computational Engineering (Master) Deutsch-/Französische Ingenieur-Studiengänge (Diplom / Bachelor / Master) Elektrotechnik (Lehramt) Elektrotechnik bzw. Informationstechnik (Diplom) Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor) Elektrotechnik und Informationstechnik (Master) Energie- und Verfahrenstechnik (Bachelor) Energie- und Verfahrenstechnik (Master) Facility Management Facility Management (Master) Fahrzeugtechnik (Master) Finanz- und Versicherungsmathematik (Master) Geografie (Lehramt) Holztechnik (Lehramt) Informatik (Bachelor) Informatik (Master) Informatik / Technische Informatik (Lehramt) Integrative Sozialwissenschaften Lebensmittelchemie (Bachelor) Lebensmittelchemie (Master) Maschinenbau (Bachelor) Maschinenbau mit angewandter Informatik (Master) Maschinenbau mit BWL (Bachelor) Maschinenbau mit BWL (Master) Maschinenbau und Verfahrenstechnik (Diplom) Materialwissenschaften und Werkstofftechnik (Master) Mathematics international Mathematik (Bachelor) Mathematik (Lehramt) Mathematik (Master) Medien- und Kommunikationstechnik (Bachelor) Medien- und Kommunikationstechnik (Master) Metalltechnik (Lehramt) Physik (Bachelor) Physik (Diplom) Physik (Lehramt) Physik (Master) Produktentwicklung im Maschinenbau (Master) Produktionstechnik (Master) Raumplanung Sozialkunde (Lehramt) Sozioinformatik (Bachelor) Sozioinformatik (Master) Sport (Lehramt) Stadt- und Regionalentwicklung Technomathematik (Master) Technophysik (Bachelor) Technophysik (Master) Toxikologie (Master) Umweltplanung und Recht Wirtschaftschemie (Master) Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Chemie Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Elektrotechnik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Informatik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Umwelt- und Verfahrenstechnik Wirtschaftsingenieurwesen Master Wirtschaftsmathematik (Bachelor) Wirtschaftsmathematik (Master)

Online-Bewerbung

Sie haben Interesse an einem Studium an der TU Kaiserslautern und möchten erfahren, was Sie tun müssen, um einen Studienplatz zu erhalten?

Der Bewerbungsantrag ist der erste Schritt!

Unabhängig davon, ob es sich um einen zulassungsfreien oder zulassungsbeschränkten Studiengang handelt, benötigt die TU von Ihnen einen schriftlichen Bewerbungsantrag (auch Zulassungs- oder Einschreibeantrag genannt), den Sie nach der Online-Bewerbung ausdrucken, unterschreiben und uns mit den entsprechenden Unterlagen persönlich oder per Post zukommen lassen.

Direktkontakt

Zentrale Anlaufstelle für Studierende und Studienbewerber der TU Kaiserslautern

Gebäude 47, Erdgeschoss

Öffnungszeiten SSC :
Montag bis Donnerstag, von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag, von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Hotline: 0631-205-5252
jeweils Montag bis Freitag, von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

E-Mail: service@remove-this.uni-kl.de

LEHRAMTSSTUDIENGÄNGE

Lehrkräfte sind Führungspersönlichkeiten. Ihre Kernaufgabe ist der Unterricht und damit die Heranbildung zukünftiger Generationen. Dabei stehen Lehrkräfte aufgrund der gesellschaftlichen Anforderungen vor vielfältigen Aufgaben, auf die sie das Lehramtsstudium bei uns umfassend vorbereitet.

Lehrerinnen und Lehrer übernehmen im Schulalltag immer mehr Führungsaufgaben: im Unterricht der Klasse gegenüber als Klassenleitung oder Fachbereichsleitung gegenüber Eltern, Kolleginnen und Kollegen oder der Schulleitung, als Schulleitung gegenüber dem gesamten schulischen System. Dafür bieten wir Dir eine fundierte Ausbildung. Unsere Leitidee der Lehrerbildung gründet auf einem Verständnis von Professionalisierung und Kompetenzentwicklung, das eine Theorie-Praxis-Verknüpfung in den Fokus rückt. Sie steht für eine qualitativ hochwertige Lehrerausbildung und bildet reflexive Lehrpersönlichkeiten mit der fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Expertise sowie den notwendigen sozialen und emotionalen Kompetenzen aus.

Willkommen beim Zentrum für Lehrerbildung

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung, die sich um die Belange der Lehramtsstudierenden und Studieninteressierten kümmert und die Vernetzung der theoretischen und berufspraktischen Ausbildung (schulische Praktika) organisiert. Das ZfL ist damit jederzeit Dein zentraler Anlaufpunkt und bietet Beratung, Information und Unterstützung vor und während des Studiums.

Die Studiengänge

sliderimage
sliderimage
sliderimage

Wie Wir die Welt verändern

Aufgrund der zunehmenden Komplexität der Wissensstrukturen stehen Lehrerinnen und Lehrer vor der Herausforderung, geeignete Kompetenzen aufzubauen. Die Lehramtsausbildung bezieht deshalb nicht nur Grundlagenforschung, sondern auch Lehr-Lern-Forschung ein und steht auf dieser Basis für eine forschungsbasierte und praxisorientierte Lehrerbildung mit einem starken Bezug zur beruflichen Praxis, unter anderem durch die Einbeziehung der Netzwerkschulen der TU Kaiserslautern.
Wer als Lehrerin oder Lehrer inspirieren kann, schafft die Voraussetzungen dafür, dass sich die Welt durch kommende Generationen zum Besseren verändert.
Unser Verständnis von Professionalisierung zeigt sich in den folgenden Grundsätzen, die eine handlungsleitende Rolle bei der Anbahnung einer reflexiven Lehrpersönlichkeit einnehmen.
Hier unsere Prinzipien:
  • Attraktive und am Schulbedarf ausgerichtete Kombinationsmöglichkeiten aus Fächern im naturwissenschaftlich-technischen und dem sozialwissenschaftlichen Bereich
  • Kompetenzorientierung in der Lehramtsausbildung in allen Fächern durch die Umsetzung der Curricularen Standards (Studieninhalte und Qualifikationsziele von Rheinland-Pfalz)
  • Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung und Förderung der für den Lehrerberuf notwendigen Kompetenzen
  • Forschungsorientierte Ausbildung durch Einbindung von Forschungsergebnissen in eine an den Erfordernissen der schulischen Praxis ausgerichteten Lehre
  • Austausch zwischen Fachwissenschaften, Fachdidaktik, Bildungswissenschaften und Schulen für eine fundierte und zukunftsgerichtete Ausbildung

Was denn? Wer denn? Wie denn?

Studieninhalte

Zukünftige Lehrkräfte benötigen Bildungs-, Unterrichts- und Erziehungskompetenz, insbesondere auch innerhalb der jeweils gewählten Fächer. Das Lehramtsstudium findet daher in einer Dreifächerstruktur statt. Das heißt: Du studierst zwei Unterrichtsfächer und das Fach Bildungswissenschaften.

Dies ist mit folgenden Ausbildungszielen möglich:
  • Lehramt an Gymnasien (LAG)
  • Lehramt an Realschulen plus (LAR+)
  • Lehramt an berufsbildenden Schulen (LABBS)
Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme eines Lehramtsstudiums ist eine Hochschulzugangsberechtigung. Des Weiteren gibt es fachspezifische Voraussetzungen für einzelne Fächer:

  • Biologie: N.C.
  • Sport: Eignungsprüfung; muss vor der Bewerbung abgelegt werden, dies ist jeweils im Mai und November möglich
  • Bautechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Metalltechnik, Technische Informatik: Vor- und Grundpraktikum in den berufsbezogenen Fächern im Lehramt für berufsbildende Schulen (Dauer abhängig vom Fach)
  • 52 Wochen Berufserfahrung muss bis zum Eintritt in den Vorbe-
    reitungsdienst für das Lehramt an berufsbildenden Schulen nachgewiesen werden

Besonders interessant sind Fächerkombinationen zwischen naturwissenschaftlichen Fächern, aber auch von einem naturwissenschaftlichen Fach mit Sport oder Sozialkunde bzw. eine Fächerkombination für das Lehramt an berufsbildenden Schulen.

Zur Selbsteinschätzung und Motivation für den Beruf als Lehrerin oder Lehrer gibt es einen Online-Test sowie weitere Informationen auf der Seite von Career Counselling for Teachers (CCT) auf http://cct.rlp.de.

Aufbau und Inhalte des Lehramtstudiums

Die Lehramtsstudiengänge bestehen aus dem sechssemestrigen lehramtsbezogenen Studiengang Bachelor of Education (B.Ed.), der noch nicht für den Schuldienst qualifiziert. Im Verlaufe des Bachelor-Studiums musst Du nach dem vierten Semester die endgültige Entscheidung für eine Schulart (LAG, LAR+, LABBS) treffen, bis dahin findet das Studium schulartübergreifend statt.

Auf dem B.Ed. bauen die lehramtsspezifischen Masterstudiengänge mit einer unterschiedlichen Dauer auf. Der Master of Education (M.Ed.) in den Studiengängen LAG und LABBS umfasst vier, im Studiengang LAR+ drei Semester. 

Nach erfolgreichem Abschluss des M.Ed. wird Dir der Abschluss „Erstes Staatsexamen“ verliehen. Dieser bildet die Voraussetzung für Deinen Einstieg in den Vorbereitungsdienst und die Erlangung des zweiten Staatsexamens. 

Die für das Studium maßgebenden Curricularen Standards garantieren dabei den hohen Standard des fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Studiums. Im Rahmen beider Studiengänge absolvierst Du studienbegleitend in den vorlesungsfreien Zeiten insgesamt vier Schulpraktika.

Mögliche Fächerkombinationen

An der TU Kaiserslautern kannst Du für das Lehramt an Gymnasien, an Realschulen plus und an berufsbildenden Schulen alle Fächerkombinationen wählen, die in der Tabelle angekreuzt sind.

 

 

DAS MEINEN UNSERE STUDIERENDEN

Papier ist geduldig – Alumni sind es erfahrungsgemäß nicht. Deshalb sagen deren Erfahrungen sicherlich mehr als 1.000 schöne Worte von irgendwelchen Werbetextern.


"Die Ausbildung an der TU war sehr solide. Alle wichtigen Inhalte für die Schule und noch viele weitere wurden ausgiebig behandelt. Auch die Themen der Vorlesungen fand ich immer interessant und habe mich nie in den Veranstaltungen gelangweilt. Ganz im Gegenteil: man war immer gefordert dem Gedankengang des Professors zu folgen – dies war zwar nicht immer einfach, aber immer lohnenswert. Durch die Schulpraktika konnte man in den laufenden Schulbetrieb reinschnuppern und erste Gehversuche beim Unterrichten machen. Ich finde, dass das Studium mich gut auf das Referendariat und das jetzige Lehrerleben vorbereitet hat."

Christian Huber
Gymnasiallehrer für die Fächer Mathematik und Physik

Ansprechpartner und weitere Informationen

Ansprechpartner

Dr. Claudia Gómez Tutor

Gebäude 49, Raum 306
Tel.: 0 631 205-4692
Fax: 0631 205-5037
E-Mail:
cgomez@remove-this.zfl.uni-kl.de

Sprechstunde:

Montag, 11:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

 

David Jung, M. A.

Gebäude 49, Raum 305
Tel.: 0 631 205-5200
E-Mail:
jung@remove-this.zfl.uni-kl.de

Sprechstunde:

Montag - Donnerstag, 08:00 - 11:00
und 13:30 - 16:00 Uhr