HIER KANNST DU AUS DEN FACHBEREICHEN WÄHLEN

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauingenieurwesen
Biologie
Chemie
Elektrotechnik und Informationstechnik
Informatik
Lehramt
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Mathematik
Physik
Raum- und Umweltplanung
Sozialwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften

WÄHLE HIER EIN INTERESSENGEBIET

ALLE ZEIGEN
Architektur
Bauen
Bauingenieurwesen
Betriebswirtschaftslehre
Biologie
Chemie
Computer
department-16
department-17
department-18
department-19
department-20
department-21
department-22
department-23
department-24
department-24
department-25
department-26
department-27
department-28
Elektromobilität
Elektronik
Elektrotechnik
Erneuerbare Energien
Geographie
Gesellschaft
Gestaltung
Informatik
Ingenieurwesen
Kommunikation
Konstruktion
Lanschaftsplanung
Lehramt
Maschinenbau
Materialkunde
Mathematik
Nachhaltigkeit
Naturwissenschaften
Philosophie
Physik
Politik
Psychologie
Pädagogik
Raumplanung
Recht
Sozialwissenschaften
Sport
Technik
Umwelt
Umwelttechnik
Verfahrenstechnik
Wirtschaft
Wirtschaftsingenieurwesen

DIESE STUDIENGÄNGE KÖNNTEN FÜR DICH INTERESSANT SEIN

Advanced Quantum Physics (eng.) Advanced Quantum Physics (Master) Allgemeines zum Lehramt Angewandte Informatik (Bachelor) Angewandte Informatik (Master) Architektur (Bachelor) Architektur (Diplom) Architektur (Master) Bauingenieurwesen Bauingenieurwesen - Infrastruktur Wasser und Mobilität (Master) Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau (Master) Bautechnik (Lehramt) Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre (Master) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (Master) Bildungswissenschaften Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Bachelor) Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (Master) Biologie (Bachelor) Biologie (Lehramt) Biology (Master) Biophysik Biophysik (Bachelor) Biophysik (Master) Bioverfahrenstechnik (Master) Chemie (Bachelor) Chemie (Lehramt) Chemie (Master) Chemie mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) Cognitive Science Computational Engineering (Master) Deutsch-/Französische Ingenieur-Studiengänge (Diplom / Bachelor / Master) Elektrotechnik (Lehramt) Elektrotechnik bzw. Informationstechnik (Diplom) Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor) Elektrotechnik und Informationstechnik (Master) Energie- und Verfahrenstechnik (Bachelor) Energie- und Verfahrenstechnik (Master) Facility Management Facility Management (Master) Fahrzeugtechnik (Master) Finanz- und Versicherungsmathematik (Master) Geografie (Lehramt) Holztechnik (Lehramt) Informatik (Bachelor) Informatik (Master) Informatik / Technische Informatik (Lehramt) Integrative Sozialwissenschaften Lebensmittelchemie (Bachelor) Lebensmittelchemie (Master) Maschinenbau (Bachelor) Maschinenbau mit angewandter Informatik (Master) Maschinenbau mit BWL (Bachelor) Maschinenbau mit BWL (Master) Maschinenbau und Verfahrenstechnik (Diplom) Materialwissenschaften und Werkstofftechnik (Master) Mathematics international Mathematik (Bachelor) Mathematik (Lehramt) Mathematik (Master) Medien- und Kommunikationstechnik (Bachelor) Medien- und Kommunikationstechnik (Master) Metalltechnik (Lehramt) Physik (Bachelor) Physik (Diplom) Physik (Lehramt) Physik (Master) Produktentwicklung im Maschinenbau (Master) Produktionstechnik (Master) Raumplanung Sozialkunde (Lehramt) Sozioinformatik (Bachelor) Sozioinformatik (Master) Sport (Lehramt) Stadt- und Regionalentwicklung Technomathematik (Master) Technophysik (Bachelor) Technophysik (Master) Toxikologie (Master) Umweltplanung und Recht Wirtschaftschemie (Master) Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Chemie Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Elektrotechnik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Informatik Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Umwelt- und Verfahrenstechnik Wirtschaftsingenieurwesen Master Wirtschaftsmathematik (Bachelor) Wirtschaftsmathematik (Master)

Online-Bewerbung

Sie haben Interesse an einem Studium an der TU Kaiserslautern und möchten erfahren, was Sie tun müssen, um einen Studienplatz zu erhalten?

Der Bewerbungsantrag ist der erste Schritt!

Unabhängig davon, ob es sich um einen zulassungsfreien oder zulassungsbeschränkten Studiengang handelt, benötigt die TU von Ihnen einen schriftlichen Bewerbungsantrag (auch Zulassungs- oder Einschreibeantrag genannt), den Sie nach der Online-Bewerbung ausdrucken, unterschreiben und uns mit den entsprechenden Unterlagen persönlich oder per Post zukommen lassen.

Direktkontakt

Zentrale Anlaufstelle für Studierende und Studienbewerber der TU Kaiserslautern

Gebäude 47, Erdgeschoss

Öffnungszeiten SSC :
Montag bis Donnerstag, von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag, von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Hotline: 0631-205-5252
jeweils Montag bis Freitag, von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

E-Mail: studium@remove-this.uni-kl.de

FACHBEREICH WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

Wirtschaft oder Technik? An der Technischen Universität Kaiserslautern ist das kein Entweder- Oder, sondern ein Sowohl-als-auch. Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bietet Dir attraktive Studiengänge, die eine Brücke zwischen den beiden Welten schlagen.

Schon immer kamen in einem Unternehmen Menschen aus unterschiedlichen Fachgebieten zusammen. Mit dem technologischen Fortschritt und einer zunehmend spezialisierten Ausbildung wurde die Kluft, die Kaufleute von Ingenieuren und Ingenieurinnen in ihren Denkweisen trennt, tiefer denn je. Im globalisierten Wettbewerb ist jedoch die Fähigkeit, im Team zu arbeiten, entscheidend für den unternehmerischen Erfolg. Daher braucht es Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die mit den Denkweisen von Ingenieuren und Ingenieurinnen sowie Kaufleuten gleichermaßen vertraut sind. Genau hier setzt das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an: Ob als Wirtschaftsingenieur oder Wirtschaftsingenieurin oder als Betriebswirt oder Betriebswirtin mit technischer Qualifikation – die Brückenbauer zwischen Wirtschaft und Technik sind in vielen Branchen heiß begehrt.

Willkommen im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften zählt zu den größten Fachbereichen der Technischen Universität. Dennoch geht es keineswegs anonym zu: Professoren und Professorinnen sowie Mitarbeiter und Mit- arbeiterinnen stehen Dir vom ersten Tag des Studiums mit Rat und Tat zur Seite. Dank der interdisziplinären Verzahnung von Forschung, Lehre und Praxis kommst Du in den Genuss einer erstklassigen Ausbildung, die auch den Entscheidern in der Wirtschaft nicht verborgen bleibt: Regelmäßig belegen die Studiengänge des Fachbereichs vordere Plätze in einschlägigen Rankings. Ein großes Netzwerk an Partneruniversitäten und internationale Forschungskooperationen eröffnet Dir die Möglichkeit, Erfahrungen "abroad" zu sammeln.

Die Studiengänge

sliderimage
sliderimage
sliderimage

Wie Wir die Welt verändern

Wer denkt, Betriebswirtschaft bestehe nur aus Tabellen und Zahlenkolonnen, irrt gewaltig. Im Bewusstsein um die Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt stellt sich der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in Lehre und Forschung den vielfältigen Fragen und Herausforderungen, die Wirtschaft und Gesellschaft in einem globalisierten Wettbewerb aufwerfen.
Hier nur einige Facetten:

Wie kann ein Unternehmen den Herausforderungen des demografischen Wandels begegnen? Welche Auswirkungen haben schwankende Zinssätze auf die Finanzierung eines Unternehmens? Welche Chancen und Risiken birgt die Expansion eines Unternehmens in internationale Märkte? Wie müssen Anreizsysteme in einem Unternehmen ausgestaltet werden, um allen Anspruchsgruppen gerecht zu werden? Welche Bedeutung hat der freie Handel für die Entwicklung von Entwicklungs- und Schwellenländern?

Diese und viele weitere Fragen werden am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften zusammen mit Dir in Vorlesungen, Seminaren und wissenschaftlichen Forschungsprojekten erörtert. Das einende Element in dieser thematischen Vielfalt ist die Vision einer nachhaltigen Entwicklung, die alle Professoren und Professorinnen sowie Mitarbeiter und Mit- arbeiterinnen teilen. Mit dem Wissen und den Fertigkeiten, die Dir der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften vermittelt, bist Du fit für die mannigfaltigen und verantwortungsvollen Aufgaben, die Dich nach dem Studium – als Berufseinsteiger oder -einsteigerin genauso wie als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder wissenschaftliche Mitarbeiterin – erwarten.

Was denn? Wer denn? Wie denn?

Studieninhalte

Das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens ist mit einem ingenieurwissenschaftlichen Anteil von 50 Prozent traditionell technischer orientiert als der Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation. Dessen Schwerpunkt liegt mit 80 Prozent auf den Wirtschafts- wissenschaften. Neben den Inhalten der gewählten technischen Fachrichtung / Vertiefung vermitteln die beiden Studiengänge umfassende wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse und gewähren Dir unter anderem einen Einblick in die Rechtswissenschaften, die Mathematik und Statistik.

Voraussetzungen

Zugegeben: Der Weg zum Abschluss als Wirtschaftsingenieur oder Wirtschaftsingenieurin oder als Betriebswirt oder Betriebswirtin mit technischer Qualifikation ist nicht immer einfach. Angst muss aber trotzdem niemand davor haben, sofern er Leistungswillen zeigt und ein Interesse an Wirtschaft, Technik und Mathematik mitbringt. Vorkenntnisse im Bereich der jeweiligen Fachrichtung / Vertiefung sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung, da in den ersten Vorlesungen wichtige Inhalte wiederholt und vertieft werden.

In den Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik sowie Umwelt- und Verfahrenstechnik ist ein technisches Grundpraktikum im Umfang von mindestens sechs Wochen zu absolvieren. Dies sollte zwar möglichst vor Studienbeginn geschehen, der Nachweis ist aber erst bis zum Beginn des dritten Fachsemesters einzureichen. Nicht-Muttersprachler müssen im ersten Fachsemester einen Deutsch-Nachweis erbringen. Weitere Informationen zu Studieninhalten und Zulassungsbeschränkungen findest Du auf der Internetseite des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften.

Studiengänge des Fachbereichs
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Fachrichtung Chemie (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Fachrichtung Elektrotechnik (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Fachrichtung Informatik (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Fachrichtung Maschinenbau (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Fachrichtung Umwelt- und Verfahrenstechnik (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)
  • Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (B.Sc.)
  • Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation (M.Sc.)
  • Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
  • Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.)

DAS MEINEN UNSERE STUDIERENDEN

Papier ist geduldig – Alumni sind es erfahrungsgemäß nicht. Deshalb sagen deren Erfahrungen sicherlich mehr als 1.000 schöne Worte von irgendwelchen Werbetextern.


"An der TU Kaiserslautern ist die Betreuung durch den Fachbereich und die Professoren sehr gut. Das schafft ein angenehmes Lernklima. Die Uni ist technisch hervorragend ausgestattet. Die Theorie wird direkt mit der Praxis verknüpft. Im Vergleich zu rein wirtschaftswissenschaftlichen Universitäten werden beim Studium Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau bewusst Bezüge zur Industrie hergestellt."

Sebastian, 28
aus Kaiserslautern


"Die TU Kaiserlautern bietet eine gute Bildungsqualität in einer schönen Umgebung. Mit den Einrichtungen bin ich wunschlos glücklich. Vor allem im Sommer ist es sehr angenehm, in den klimatisierten Räumen zu lernen. Und man hat die Gelegenheit, Menschen aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen kennen zu lernen. Mein Freundeskreis ist dadurch sehr vielfältig."

Xiuguo, 23
aus Beijing in China


"Die TU Kaiserslautern ist eine der wenigen Universitäten in Deutschland, die Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Chemie anbietet. Das Studium ist interdisziplinär und nimmt Bezug auf die Praxis. Es gibt auch viele Studierendenorganisationen, in denen man sich engagieren kann."

Sumalee
aus Alzey


"Ich habe mich für die TU Kaiserslautern entschieden, da sie ohne Studiengebühren sowohl gute Betreuung und Ausstattung als auch ein attraktives Studienklima bietet. Auch hinsichtlich des akademischen Niveaus braucht sie sich vor den Elite-Universitäten nicht zu verstecken."

Fabian, 24
aus Grünstadt


"Studieren an einer Campus-Universität hat viele Vorteile: Die Wege zur Uni und zur Mensa sind kurz. Es fällt einem leicht, Kommilitonen kennen zu lernen, Lerngruppen zu bilden und Kontakte zu pflegen. Am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften trifft man auch viele Studierende aus dem Ausland. Man kann verschiedene Kulturen kennen lernen und Erfahrungen austauschen."

Silvia, 22
aus Stuttgart